Aufgaben / Ausstattung

Das Bergungsräumgerät, kurz BRmG, wird in den Fachgruppen Räumen eingesetzt. Diese Fahrzeuge werden beim THW vom Bergungsräumgerätefahrer gesteuert. 

Als Bergungsräumgeräte werden laut StAN Radlader (BRmG-R), Bagger (BRmG-B) oder kleinere Kompaktlader (BRmG-kl) verwendet. In der Praxis werden aber noch weitere Flurförder- oder Erdbaumaschinen wie z.B. dem Teleskopstapler eingesetzt. Die Bagger sind mindestens zweimal pro Landesverband vorgesehen und erweitern das Leistungsspektrum der Fachgruppe Räumen.

 

Das Bergungsräumgerät wird nicht nur zum Bewegen von größeren Mengen Schüttgut oder Trümmern eingesetzt. Über die vorhandene Schnellwechselvorrichtung kann mit wenigen Handgriffen auf andere Anbaugeräte gewechselt werden.

Neben verschiedenen Schaufeln kann auch ein Sortiergreifer oder Lasthaken montiert werden. 


Das Bergungsräumgerät verfügt auch über eine spezielle Vorrichtung worin der schwere Atemschutz für den Fahrer mitgeführt werden kann. Somit kann das Fahrzeug auch in Bereichen eingesetzt werden, wo schwerer Atemschutz erforderlich ist (zum Beispiel Großbränden).