Hochwasser

Hochwasser kann das ganze Jahr über auftreten. Hierbei kann in den meisten Fällen zwischen zwei unterschiedlichen Hochwassersituationen unterschieden werden.

Die bekannteste Hochwassersituation entsteht durch länger anhaltende Niederschlagsphasen oder die jährliche Schneeschmelze. In dieser Situation steigen die Flusspegel immer stärker an bis Sie aus Ihren Flussbetten austreten. Am stärksten sind meist die mittleren und unteren Flussabschnitte betroffen, wo sich immer mehr Zuflüsse sammeln. Durch das weit verzweigte Netz der Pegelmessstellen (auch an kleineren Zuflüssen) in Verbindung mit den registrierten Niederschlagsmengen der Wetterstationen kann diese Hochwassersituation meist gut vorhergesagt werden. Erforderliche Maßnahmen (zum Beispiel Warnung der Bevölkerung, Vorbereitung und Errichtung von Schutzmaßnahmen) können rechtzeitig eingeleitet werden. In Bereichen mit einem besonders hohen Risiko für große Schäden sind meist schon besondere Bauwerke zum Hochwasserschutz errichtet (zum Beispiel Deiche, Fluttore, mobile Schutzwände) die permanent oder kurzfristig den Hochwasserschutz sicherstellen.

Die anderen Hochwasser entstehen durch Unwetter. Diese sind meist nur lokal beschränkt. Oft sind nur einzelne, meist kleinere Bäche oder Flussabschnitte betroffen. Diese sind nur sehr schwer oder gar nicht in Intensität und in Eingrenzung lokaler Bereiche vorherzusagen. Das Errichten präventiver Schutzmaßnahmen ist daher meist nicht möglich. 

 

Das Technische Hilfswerk kann in Hochwassersituationen in den verschiedensten Bereichen technische und fachliche Hilfe leisten. Neben den eigentlichen Aufgaben im Hochwasserschutz (zum Beispiel Herstellen von Sandsäcken, Pumparbeiten) gehören auch zum Beispiel Logistik, Verpflegung, Beleuchtung, Räumarbeiten zum typischen Einsatzspektrum.

Ausstattung

ca. 1.000 gefüllte Sandsäcke (in 12 Gitterboxen)
ca. 5.000 ungefüllte Sandsäcke (ca. 20 Europalletten)
Ausstattung zum Füllen von Sandsäcken

1x Tauchpumpe      400 ltr./min
1x Tauchpumpe      600 ltr./min
1x Tauchpumpe   2.100 ltr./min 

 

 
1x Kipper         (ca. 7 to Nutzlast)
1x Transporter  (ca. 1,5 to Nutzlast)
1x Anhänger     (ca. 10-12 to Nutzlast)
1x Anhänger     (ca. 1,5 to Nutzlast)

1x Frontstapler        (1,5 to Hublast, ortsfest Unterkunft)
1x Mitnahmestapler  (2,0 to Hublast, mobil mit Anhänger)
1x Radlader             (2,5/5,0 to Hublast, mobil)